Zornesfalte

Fakten zur Zornesfalte

AnwendungsgebieteZornesfalte, Konzentrationsfalte
Behandlungsdaueretwa 15 - 30 Minuten
BetäubungAnästhesiecreme
NachbehandlungKühlung, Schonung, Schutz vor Hitze & UV-Strahlung
Gesellschaftsfähigkeitsofort
Kostenab 230€

Für Menschen, die zur Zornesfalte neigen, ist die senkrechte Stirnfalte ein echtes Ärgernis. Sie lässt das Gesicht grimmig oder sorgenvoll wirken, was oft nicht dem tatsächlichen Gemütszustand entspricht. Durch gezielte Unterspritzung besteht jedoch die Möglichkeit, die Zornesfalte zu glätten und wieder einen offenen, entspannten Gesichtsausdruck zu erzielen.

Bei California Skin verwenden wir Botox, um die Zornesfalte an ihrer Ursache zu bekämpfen. Zornesfalten entstehen als Folge ständiger Muskelbewegungen. Indem wir diese Muskeln gezielt unterspritzen, erzielen wir eine nachhaltige Entspannung. Die Zornesfalte glättet sich.

Neben Botox wird die Zornesfalte auch mit Hyaluronsäure behandelt. Dieses Verfahren eignet sich zum Unterfüttern tiefer Falten, wenn sich die Zornesfalte bereits tief in die Haut eingegraben hat.

Ganz egal, ob Sie eine solche ausgeprägte Falte glätten wollen oder ihrer Entstehung vorbeugen möchten: Bei California Skin finden wir die passende Lösung für Sie. Sie erhalten bei uns ein individuelles Behandlungskonzept, das perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Was ist die Zornesfalte?

Die Zornesfalte ist die senkrechte Falte in der Stirnmitte zwischen den Augenbrauen. Anders als ihr Name vermuten lässt, deutet sie nicht auf ein zorniges Gemüt hin. Häufig entsteht sie beispielsweise durch häufiges Blinzeln oder angestrengtes Nachdenken. Daher werden Zornesfalten auch als Konzentrationsfalten bezeichnet.

Bei manchen Menschen ist die Zornesfalte sehr stark ausgeprägt. Wenn sie sich als tiefe Furche in die Stirn eingräbt, kann dies den gesamten Gesichtsausdruck negativ beeinflussen. Bei einer Neigung zur Zornesfalte kann es daher sinnvoll sein, diese schon recht früh zu behandeln. Je eher man die Zornesfalte mit Botox korrigiert, desto länger kann die natürliche Spannkraft der Haut erhalten werden.

Wie entstehen Zornesfalten?

Die Zornesfalte gehört zu den sogenannten Mimikfalten. Diese entstehen, wenn die Mimikmuskulatur ständigen Zug auf die Haut ausübt. Immer, wenn die Muskeln angespannt werden, legt sich die Haut in Falten. Diese sind zunächst nur bei Anspannung sichtbar. Irgendwann graben sich die Falten aber so tief in die Haut ein, dass sie ständig zu sehen sind.

Bei der Zornesfalte ist es vor allem das Zusammenziehen der Augenbrauen, das die Faltenbildung begünstigt. Das kann beim angestrengten Nachdenken der Fall sein, aber auch beim Zusammenkneifen der Augen, wenn Sie die Sonne blendet.

Begünstigt werden Zornesfalten wie alle Falten durch UV-Strahlung, Rauchen, Alkohol und andere schädigende Einflüsse. All dies sind Faktoren, die die Haut frühzeitig altern lassen. Die Haut verliert an Volumen und Elastizität, es entstehen Falten.

Wie können Zornesfalten behandelt werden?

Je nach Ausprägung können Zornesfalten auf unterschiedliche Weise korrigiert werden. In den meisten Fällen erzielen wir sichtbare Erfolge, indem wir kontrolliert Botox in die Zornesfalte injizieren. Botox oder Botulinumtoxin wirkt sich auf die Aktivität der Gesichtsmuskeln aus. Der Wirkstoff wird gezielt in den Muskel injiziert und sorgt dafür, dass dieser sich entspannt. Dadurch glätten sich auch mimikbedingte Falten wie die Zornesfalte.

Falls die Zornesfalte bereits stark ausgeprägt ist, kann es sinnvoll sein, zusätzlich eine Unterspritzung mit Hyaluronsäure vorzunehmen. Das Hyaluron polstert die Haut auf und führt ihr wieder neue Feuchtigkeit zu. Indem wir die Zornesfalte unterspritzen, können wir der gesamten Stirnregion wieder ihre jugendliche Frische und Spannkraft zurückgeben.

Zornesfalte behandeln - mit Botox oder Hyaluron?

Ob die Zornesfalte mit Botox oder Hyaluronsäure korrigiert werden sollte, hängt von der Tiefe und Ausprägung der Falte ab. Bei leichten Falten genügt es meist vollkommen, eine Korrektur mit Botulinumtoxin vorzunehmen. Sobald sich die Muskulatur entspannt, glättet sich in der Regel auch die Zornesfalte.

Wenn sich die Falte bereits tief in die Haut eingegraben hat, genügt eine reine Botoxbehandlung meist nicht. In diesem Fall kann die Verwendung von Hyaluron sinnvoll sein, um die Zornesfalte zu unterspritzen. Hyaluronsäure ist als Filler in der Lage, selbst tiefe Furchen wieder aufzufüllen.

Vor der Faltenbehandlung erhalten Sie eine persönliche Beratung, in der Sie ein erfahrener Arzt über die Behandlungsoptionen informiert. Er erklärt Ihnen genau, welches Verfahren in Ihrem Fall die bessere Lösung darstellt oder ob eine kombinierte Behandlung sinnvoll ist.

Wie läuft die Behandlung der Zornesfalte ab?

In einem ausführlichen Vorgespräch werden Sie zunächst zur Faltenbehandlung beraten. Ein geschulter Arzt mit Spezialisierung auf Faltenbehandlungen informiert Sie über die Risiken und Möglichkeiten einer Injektion von Botox in die Zornesfalte. Die Kosten werden im Detail besprochen, sodass Sie sicher kalkulieren können.

Der Behandlungstermin selbst dauert nur etwa eine halbe Stunde und lässt sich problemlos in den Alltag integrieren. Die Haut wird zunächst desinfiziert und mit einer speziellen Salbe oberflächlich betäubt. So gehen wir sicher, dass die Faltenkorrektur für Sie vollkommen schmerzfrei ist.

Der behandelnde Arzt beginnt nun damit, das Botox in die Zornesfalte zu injizieren. Dabei geht er sehr behutsam und schrittweise vor, um sicherzugehen, dass die Ergebnisse später absolut natürlich wirken. Nach der Behandlung wird die Stirnregion kurz gekühlt.

Im ersten Moment zeigt sich noch keine sichtbare Glättung der Zornesfalte. Die Behandlung beginnt erst in den folgenden Tagen zu wirken und zeigt nach einigen Wochen ihren vollen Effekt. Es braucht also von Ihrer Seite noch etwas Geduld. Bei einer Unterspritzung mit Hyaluronsäure ist das Resultat sofort sichtbar.

Wie lange dauert die Unterspritzung der Zornesfalte?

Die Behandlung selbst dauert nur wenige Minuten. Für Ihren Termin sollten Sie etwa eine halbe Stunde einplanen. Falls Sie beruflich sehr eingespannt sind oder spezielle Terminwünsche haben, sprechen Sie uns gern an. Wir tun unser Möglichstes, um Ihnen eine Behandlung zu Ihrem Wunschtermin zu ermöglichen.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Je nach Ausgangssituation kann eine unterschiedliche Anzahl an Einzelsitzungen erforderlich sein. Oft wird in der ersten Sitzung nur eine geringe Menge Botulinumtoxin injiziert und dann zu einem späteren Zeitpunkt eine Nachbehandlung vorgenommen. So können wir das Ergebnis schrittweise aufbauen.

Für eine dauerhafte Glättung der Zornesfalte sollte die Behandlung in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden. Bei einer Botoxbehandlung hält die Wirkung bis zu 6 Monate an, bei Hyaluronsäure etwa 4 - 9 Monate. Bei regelmäßiger Anwendung verlängert sich die Wirkungsdauer häufig. Dann können die Abstände zwischen den einzelnen Terminen etwas größer gestaltet werden.

Kosten der Zornesfalten-Behandlung mit Hyaluron oder Botox

Die Kosten, um die Zornesfalte mit Botox oder Hyaluron zu behandeln, beginnen bei 230€. Der Preis ist ein Richtwert, der je nach Umfang der Behandlung variieren kann. Gerne erstellen wir Ihnen vor der Behandlung einen unverbindlichen Kostenplan, sodass Sie in aller Ruhe kalkulieren können.

Häufig gestellte Fragen zur Zornesfalte

Die Zornesfalte gehört zu den sogenannten Mimikfalten. Sie entsteht durch Muskelbewegungen im Gesicht, vor allem durch häufiges Zusammenziehen der Augenbrauen. Daher sollten Sie alles tun, was diese Angewohnheit reduzieren kann. Tragen Sie an hellen Tagen immer eine Sonnenbrille und verwenden Sie konsequent Ihre Brille oder Kontaktlinsen, falls Sie eine Sehschwäche haben.

Auch beim Lesen, Lernen oder bei der Arbeit sollten Sie darauf achten, dass Sie sich in der Stirnregion nicht allzu sehr verspannen. Legen Sie regelmäßige Pausen ein, massieren Sie die Stirn und vermeiden Sie Stress nach Möglichkeit.

Wie bei allen Falten ist es wichtig, eine feuchtigkeitsspendende Gesichtspflege und einen UV-Schutz zu verwenden. Die UV-Strahlung, aber auch Genussgifte wie Nikotin und Alkohol können die Hautalterung stark beschleunigen.

In den ersten Stunden nach der Behandlung sollten Sie sich nicht hinlegen und den Oberkörper möglichst aufrecht halten. Vermeiden Sie es, in den ersten 14 Tagen Druck auf die Behandlungsstellen auszuüben oder diese zu massieren.

Nach 1 - 2 Tagen können Sie Ihre sportlichen Aktivitäten wieder aufnehmen. Sie sollten die Stirnregion aber noch einige Tage lang vor Hitze und UV-Strahlung schützen. Während dieser Zeit sollten Sie keine Sauna- oder Solariumbesuche einplanen.

Die Injektion von Hyaluronsäure oder Botox in die Zornesfalte ist ein sehr schmerzarmes Verfahren. Wir verwenden dafür sehr feine Nadeln oder Kanülen, sodass die Injektionen Ihnen keine nennenswerten Schmerzen verursachen sollten. Zusätzlich werden die Behandlungsstellen mit einer speziellen Creme betäubt. Sie können sich also ganz entspannt zurücklehnen und die Behandlung genießen.

Nach der Faltenkorrektur sind Sie sofort wieder arbeits- und gesellschaftsfähig. Falls in den ersten Stunden leichte Schwellungen oder Verfärbungen auftreten, können Sie diese problemlos mit Make-up überdecken.

Die Behandlung der Zornesfalte mit Botox oder Hyaluronsäure ist sehr risikoarm. Beide Substanzen sind in der Regel sehr gut verträglich. Allergische Reaktionen sind bei dieser Behandlungsform die absolute Ausnahme.

Ihre Gesichtszüge werden nicht dauerhaft verändert, da das Botox ebenso wie Hyaluronsäure im Laufe einiger Monate vollständig abgebaut wird. Auch ein unnatürliches oder maskenhaftes Aussehen brauchen Sie nicht zu befürchten. Bei California Skin behandelt Sie immer ein entsprechend geschulter und approbierter Arzt, der genau weiß, wie er den Wirkstoff dosieren muss.

Die häufigsten Nebenwirkungen einer Hyaluron- oder Botoxbehandlung sind leichte Schwellungen, Rötungen und Blutergüsse. Solche Symptome halten aber meist nur einige Stunden an.

Die Injektion von Hyaluron oder Botox in die Zornesfalte erfordert ein hohes Maß an Erfahrung und Verständnis der Gesichtsanatomie. Daher raten wir Ihnen dringend dazu, die Behandlung immer von einem erfahrenen und geschulten Arzt mit Spezialisierung auf Faltenbehandlungen durchführen zu lassen.

Neben Ärzten für plastisch-ästhetische Chirurgie kann auch ein Dermatologe die Behandlung vornehmen, wenn er über eine entsprechende Zusatzausbildung verfügt.

Unser Standort in Augsburg

California Skin Augsburg

Martin-Luther-Platz 6
86150 Augsburg
E-mail: info@california-skin.de

Termine nach Vereinbarung