Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

Fakten zur Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

AnwendungsgebieteStirn, Wangen, Lippen, Nasolabialfalten, Mundwinkel, Handrücken
Behandlungsdaueretwa 30 - 60 Minuten
Betäubungnicht erforderlich, ggf. Betäubungscreme
Nachbehandlungkein Sport, Schutz vor Hitze und Sonne für 3 - 5 Tage
Gesellschaftsfähigkeitnach wenigen Stunden

Wenn erste Falten die Gesichtszüge beeinträchtigen, suchen viele Menschen nach einer sanften Form der Faltenbehandlung. Die Unterspritzung mit Hyaluron gehört hier zu den effektivsten Methoden. Die Hyaluronsäure verleiht der Haut wieder neues Volumen und versorgt sie mit Feuchtigkeit. Falten werden unterfüttert und glätten sich.

Die Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure ist eine kurze und schmerzfreie Anwendung, die Ihnen keine Ausfallzeiten verursacht. Ganz ohne riskante Operation erscheint Ihr Gesicht direkt frischer und strahlender. Durch regelmäßige Auffrischung lässt sich der verjüngende Effekt langfristig erhalten.

Bei California Skin planen wir jede Faltenbehandlung individuell, um einen optimalen Anti-Aging-Effekt zu erzielen. Sie können sich entspannt zurücklehnen und die Behandlung in vollen Zügen genießen. Auf Wunsch kombinieren wir die Hyaluronsäure-Spritze auch mit anderen Anwendungen, um die verjüngende Wirkung zu akzentuieren. Lassen Sie sich hierzu gern unverbindlich von uns beraten.

Was ist Hyaluronsäure und welche Wirkung hat sie?

Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz, die eine wichtige Rolle beim Aufbau des Bindegewebes spielt. Außerdem ist sie in der Lage, große Mengen an Feuchtigkeit zu binden. Mit zunehmendem Alter sinkt der natürliche Hyalurongehalt des Körpers. Haut und Bindegewebe verlieren an Volumen. Erste Falten treten auf.

Bei der Faltenunterspritzung führen wir die verlorene Hyaluronsäure gezielt wieder zu und erreichen so einen nachhaltigen Anti-Aging-Effekt. Indem wir im Bereich der Falten Hyaluronsäure spritzen, können wir selbst tiefe Furchen aufpolstern. Die Haut wirkt insgesamt glatter und praller. Zugleich wird wieder mehr Feuchtigkeit in der Haut gebunden und die Kollagenproduktion angeregt.

Ablauf einer Hyaluronsäurebehandlung

Vor der Faltenbehandlung legt Ihr Behandler gemeinsam mit Ihnen ein passendes Anti-Aging-Konzept fest. Dieses kann auch eine kombinierte Behandlung umfassen, zum Beispiel mit Hyaluron und Botox. Unser Ziel ist es immer, Ihre natürlichen Gesichtszüge bestmöglich zu betonen.

Weiterhin werden Sie informiert, wie die Nachsorge aussieht und ob bei der Behandlung mit Hyaluronsäure Nebenwirkungen auftreten können.

Die Faltenbehandlung selbst dauert etwa eine Stunde. Nachdem die Behandlungsstellen oberflächlich betäubt wurden, beginnt der Behandler, an festgelegten Punkten das Hyaluron zu spritzen. Dabei kommen je nach gewünschtem Ergebnis verschiedene Techniken zur Anwendung. Die Hyaluronsäure wird in unterschiedliche Hautschichten eingebracht, um das Gesicht behutsam zu modellieren.

Nach der Hyaluron-Faltenunterspritzung wird die Haut kurz gekühlt. Ein erstes Ergebnis ist zu diesem Zeitpunkt bereits sichtbar. Sie können im Anschluss wie gewohnt Ihrem Alltag nachgehen, sollten die Behandlungsstellen aber noch etwas schonen. Einige Tage später ist dann das endgültige Ergebnis sichtbar.

Wie lange dauert die Behandlung mit Hyaluron?

Die Faltenunterspritzung ist eine kurze ambulante Behandlung, die perfekt in den Berufsalltag integriert werden kann. In der Regel dauert das Hyaluronsäure spritzen inklusive Vorbereitung und Nachsorge nur etwa eine Stunde. Gern richten wir uns bei der Terminvergabe nach Ihren Wünschen, damit Sie die Behandlung ohne Stress und Zeitdruck genießen können.

Wann tritt die Wirkung der Hyaluronsäurebehandlung ein?

Nach der Hyaluron-Unterspritzung müssen Sie sich darauf einstellen, dass nicht sofort alle Falten weg sind. Es dauert etwa drei Wochen, bis die Hyaluronsäure ihre volle Wirkung entfaltet. Außerdem können die Behandlungsstellen in den ersten Tagen noch leicht geschwollen sein. Dennoch sollte nach der Faltenbehandlung bereits ein erster Effekt sichtbar sein. Die Haut wirkt in der Regel bereits sichtbar straffer und praller.

Um ein möglichst natürliches Ergebnis zu erzielen, sind unter Umständen mehrere Sitzungen erforderlich. Dies bespricht Ihr Behandler mit Ihnen im Vorfeld der Faltenunterspritzung. Das Hyaluron wird vom Körper im Laufe der Zeit wieder abgebaut. Um das Ergebnis dauerhaft zu erhalten, sollte die Anti-Aging-Behandlung daher in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden.

Welche Falten eignen sich zur Unterspritzung mit Hyaluronsäure?

Hyaluron ist ein Filler, mit dem wir selbst tiefe Falten aufspritzen können. Er bindet Feuchtigkeit in der Haut und verleiht ihr wieder mehr Volumen. Daher eignet sich Hyaluronsäure besonders zur Behandlung von Nasolabialfalten, Mundwinkelfalten und anderen tiefen Gesichtsfalten. Auch bei oberflächlichen Knitterfalten und Stirnfalten kann es sinnvoll sein, Hyaluron zu spritzen.

Weniger geeignet ist Hyaluronsäure, wenn Sie mimikbedingte Falten entfernen lassen möchten. Diese entstehen durch Muskelbewegungen im Gesicht und lassen sich durch reine Faltenfiller meist nicht beseitigen. Hier erzielen wir mit Botox sehr gute Ergebnisse.

Je nach Art und Ausprägung der Falten kommt auch eine kombinierte Anti-Aging-Behandlung infrage. Am besten teilen Sie uns vor der Behandlung genau mit, welche Falten weg sollen und welches Ergebnis Sie sich von der Behandlung versprechen. Ihr Behandler wählt dann gemeinsam mit Ihnen ein passendes Behandlungskonzept aus.

Wann bin ich nach einer Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure wieder gesellschaftsfähig?

Die Hyaluronspritze verursacht in aller Regel keine Ausfallzeiten. Sie können direkt wieder Ihren gewohnten Verpflichtungen nachkommen. Falls in den ersten Stunden leichte Irritationen oder Blutergüsse auftreten, lassen sich diese problemlos mit Make-up kaschieren.

Vorsichtig sein sollten Sie lediglich mit Hitze und UV-Strahlung. Wir empfehlen, die behandelten Stelle in den ersten Tagen vor starker Sonneneinstrahlung zu schützen. Auch auf Sauna- und Solariumgänge sowie auf Sport sollten Sie in den ersten Tagen nach der Behandlung verzichten.

Häufig gestellte Fragen zur Faltenbehandlung mit Hyaluronsäure

In den ersten Tagen nach der Faltenbehandlung sollten Sie auf Sport, Saunagänge und Solarium verzichten. Außerdem ist es wichtig, dass Sie keinen Druck auf die behandelten Stellen ausüben. Unmittelbar nach der Behandlung kann sich die Hyaluronsäure unter der Haut noch verschieben.

Für optimale Ergebnisse kann es sinnvoll sein, pro Sitzung nur eine begrenzte Menge Hyaluronsäure zu spritzen. In diesem Fall erfolgt die Anti-Aging-Behandlung schrittweise in mehreren Einzelsitzungen. Diese finden in einem Abstand von etwa 2 - 4 Wochen statt.

Falls Ihr Wunschergebnis nach der ersten Faltenunterspritzung noch nicht erreicht ist, nehmen wir auf Wunsch ebenfalls eine Nachbehandlung vor. Auch hier sollte die zweite Sitzung frühestens nach etwa 3 Wochen erfolgen, wenn das endgültige Ergebnis beurteilt werden kann.

Für uns hat es oberste Priorität, dass Sie sich mit dem Ergebnis rundum wohlfühlen. Daher wird die Anti-Aging-Behandlung bei uns nur von sehr erfahrenen und qualifizierten Anwendern durchgeführt. Falls Ihnen das Ergebnis wider Erwarten nicht gefällt, nehmen wir gern eine Nachkorrektur vor.

Nach etwa 5 - 9 Monaten wird die Hyaluronsäure vom Körper wieder abgebaut. Sie müssen also keine dauerhafte Veränderung befürchten.

Die Hyaluronsäure-Spritze ist eine sehr risikoarme Behandlungsform. Wir verwenden zur Faltenunterspritzung biosynthetisch hergestellte Filler, die in ihrer Struktur mit der körpereigenen Hyaluronsäure identisch sind. Daher kommen allergische Reaktionen nur äußerst selten vor.

Die häufigsten Nebenwirkungen der Hyaluronsäure-Spritze sind anfängliche Rötungen, Schwellungen oder leichte Blutergüsse an den Injektionsstellen. Solche Irritationen lassen aber spätestens nach einigen Tagen nach und können in der Regel problemlos überschminkt werden.

Nach der Hyaluron-Behandlung sollten Sie für etwa 2 - 3 Tage auf sportliche Aktivitäten verzichten.

Hitze und UV-Strahlung sollten nach der Faltenbehandlung etwa eine Woche lang gemieden werden. Das gilt für Sauna- und Solariumgänge ebenso wie für Sonnenbäder.

In der Anti-Aging-Behandlung erfüllen Hyaluronsäure und Botox unterschiedliche Aufgaben. Hyaluronsäure wird als Faltenfiller eingesetzt, um Falten aufzupolstern und abgesunkene Gesichtspartien optisch anzuheben. Zugleich wird Feuchtigkeit durch das Hyaluron besser gebunden. Die Haut gewinnt langfristig an Volumen.

Mit Botox können wir Falten reduzieren, die infolge von Mimikbewegungen entstehen. Diese sogenannten Mimikfalten bilden sich an den Stellen, an denen die Gesichtsmuskulatur ständig in Bewegung ist. Botox entspannt diese Muskeln. Dadurch bilden sich die Falten zurück.

Die Faltenunterspritzung im Gesicht ist eine Behandlung, die viel Erfahrung und Kenntnisse der Gesichtsanatomie erfordert. Daher sollten nur entsprechend ausgebildete Ärzte Hyaluronsäure spritzen. In der Regel sind das Dermatologen, MKG-Chirurgen oder Ärzte für Plastisch-Ästhetische Chirurgie.

Unser Standort in Augsburg

California Skin Augsburg

Martin-Luther-Platz 6
86150 Augsburg
E-mail: info@california-skin.de

Termine nach Vereinbarung