Faltenbehandlung mit Botox

Fakten zur Faltenbehandlung mit Botox

AnwendungsgebieteKrähenfüße, Lachfalten, Stirnfalten, Zornesfalten, Nasenfalten, Kinnfalten, Lippenfalten
Behandlungsdaueretwa 10 - 20 Minuten
Betäubungnicht erforderlich, ggf. Betäubungscreme
NachbehandlungSchutz vor Hitze und Sonne, kein Sport für 2 Tage
Gesellschaftsfähigkeitsofort

Eine ausgeprägte Mimik gilt als Zeichen von Charakter und Individualität. Im Laufe der Jahre können die ständigen Mimikbewegungen aber auch Falten entstehen lassen. Dann wird aus dem starken Charakter schnell ein zerfurchtes Gesicht, das uns abgespannt und gealtert wirken lässt.

Stirnfalten, Krähenfüße und anderen Mimikfalten lassen sich mit Botox auf sanfte Weise behandeln. Botox ist kein Filler im eigentlichen Sinne, sondern bewirkt eine Entspannung der Muskeln. Dadurch glätten sich diejenigen Falten, die sich durch ständige Mimikbewegungen ins Gesicht eingegraben haben. Das Gesicht wirkt erfrischt und verjüngt, ohne seine Natürlichkeit einzubüßen.

Bei California Skin erwartet Sie eine Behandlung in entspannter Wohlfühlatmosphäre. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie Ihr persönliches Anti-Aging-Programm. Nach der Faltenbehandlung werden Sie nicht nur jünger aussehen, sondern sich auch so fühlen.

Sie haben Fragen zur Faltenunterspritzung mit Botox? Dann sprechen Sie uns einfach an. Wir beraten Sie gern persönlich.

Was ist Botox?

Botox (Botulinumtoxin) ist ein Nervengift, das bereits seit Langem zu therapeutischen Zwecken verwendet wird. Zum Einsatz kommt Botox unter anderem in der Behandlung von Migräne, Schielen, bei krankhaftem Schwitzen und Zähneknirschen (Bruxismus).

Botox wirkt in kontrollierter Dosierung entspannend auf die Muskulatur ein. Diese Eigenschaft machen wir uns auch in der ästhetischen Medizin zunutze, um Falten zu reduzieren. Mittlerweile ist Botox aus der Faltenbehandlung nicht mehr wegzudenken. Der gut verträgliche Wirkstoff zählt zu den effektivsten Mitteln, wenn es darum geht, mimikbedingte Falten auf sanfte Weise zu glätten.

Wie wirkt Botox gegen Falten?

Botox wirkt auf die Reizübertragung zwischen Nerven und Muskeln ein. Durch gezielte Injektionen ist es uns möglich, die Aktivität einzelner Muskeln vorübergehend zu reduzieren. Der Muskel entspannt sich, die Mimikbewegungen werden reduziert. Auf diese Weise können wir auch mimikbedingte Falten entfernen oder zumindest sichtbar reduzieren.

Das Botulinumtoxin wird nach einigen Monaten vom Körper wieder abgebaut. Dadurch eignet sich die Botoxbehandlung auch als sanfte Methode für Menschen, die keinen dauerhaften Eingriff wünschen.

Welche Falten können mit Botox behandelt werden?

Die Botoxbehandlung ist das erste Mittel der Wahl, wenn es um die Unterspritzung von Mimikfalten geht. Das sind alle diejenigen Falten, die infolge der Muskelaktivität im Gesicht entstehen. Mit Botulinumtoxin können wir zum Beispiel Krähenfüße, Lachfalten, Stirnfalten oder die Zornesfalte reduzieren. Auch feine Fältchen rund um Nase, Mund und Kinn glätten sich sichtbar.

Weniger geeignet ist Botox zur Behandlung tiefer Furchen. Wenn Sie solche ausgeprägten Falten unterspritzen lassen möchten, kann eine Behandlung mit Hyaluronsäure die bessere Wahl sein. Auch eine kombinierte Anti-Aging-Behandlung ist möglich. Hierzu berät Sie Ihr Behandler gern noch einmal persönlich.

Was sollte vor einer Botox-Behandlung beachtet werden?

Auf die Faltenbehandlung müssen Sie sich nicht gezielt vorbereiten. Schließlich sollen Sie die Behandlung in vollen Zügen genießen. Vor der Faltenunterspritzung informiert Sie Ihr Behandler noch einmal genau über alle Details. Im persönlichen Gespräch haben Sie auch die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Ihre Wünsche zu äußern. Gemeinsam wird dann entschieden, wie sich Ihr Wunschergebnis am besten umsetzen lässt.

Ablauf einer Botoxbehandlung

Die Faltenbehandlung mit Botox ist eine kurze und schmerzfreie Anwendung, die sich problemlos in den Alltag integrieren lässt. Sie müssen keine Ausfallzeiten in Kauf nehmen und können direkt wieder Ihren gewohnten Verpflichtungen nachkommen. Die gesamte Behandlung dauert nur etwa eine Viertelstunde.

Die Haut wird zunächst desinfiziert und auf Wunsch mit einer speziellen Creme betäubt. Anschließend injiziert Ihr Behandler das Botulinumtoxin mit sehr feinen Kanülen in den Muskel. Diese Prozedur ist für Sie praktisch schmerzfrei und sollte auch im Nachhinein keine Unannehmlichkeiten verursachen.

Nach der Faltenunterspritzung wird die Haut kurz gekühlt. Sie dürfen sich einen Moment lang entspannen, bis die Behandlung abgeschlossen ist. Im Anschluss können Sie die Behandlungsräume direkt wieder verlassen und Ihrem Alltag wie gewohnt nachgehen.

Wie lange dauert der minimalinvasive Eingriff?

Die Faltenunterspritzung mit Botox dauert im Durchschnitt nur etwa 10 - 20 Minuten. Die exakte Dauer kann etwas variieren, je nachdem, wie groß die behandelten Areale sind. Nach der Behandlung sind Sie in keiner Weise eingeschränkt und können Ihren beruflichen und gesellschaftlichen Pflichten wie gewohnt nachkommen. Leichte anfängliche Rötungen lassen sich in der Regel problemlos überschminken.

Was sollte nach der Botox-Behandlung beachtet werden?

Nach der Botoxbehandlung sollten Sie sich für einige Stunden nicht hinlegen und die Behandlungsstellen nicht massieren. Das Botulinumtoxin verteilt sich während dieser Zeit noch unter der Haut. Wichtig ist auch, dass Sie in den ersten 1 - 2 Tagen auf Sport, Sauna und Solarium verzichten.

Direkt nach der Behandlung kann die Haut vorübergehend gerötet oder geschwollen sein. Auch leichte Blutergüsse sind ganz normal, sollten aber spätestens nach einigen Tagen vollständig abgeklungen sein.

Wir verwenden sehr feine Kanülen und kühlen die Haut nach der Botoxbehandlung, um sichtbare Rötungen und Schwellungen zu vermeiden. Sie können die Haut auch selber noch vorsichtig kühlen, um leichten Irritationen entgegenzuwirken.

Wann ist das Ergebnis einer Botoxbehandlung sichtbar und wie lange hält es?

Nach der Faltenunterspritzung dauert es etwa 2 - 4 Tage, bis das Botulinumtoxin seine volle Wirkung entfaltet. Spätestens nach einigen Wochen sollten die behandelten Falten weg sein oder sich zumindest stark zurückgebildet haben.

Bei stärker ausgeprägten Falten können mehrere Sitzungen notwendig sein, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Durch eine niedrige Dosierung können wir das Ergebnis besser kontrollieren und Ihnen zugleich eine hohe Behandlungssicherheit garantieren. Daher verwenden wir im Zweifelsfall lieber eine geringere Wirkstoffmenge und nehmen dann in einer zweiten Sitzung noch Korrekturen vor.

Die Wirkung einer Botoxbehandlung hält im Durchschnitt etwa 4 - 9 Monate an. Dann beginnt der Körper, das Botox langsam wieder abzubauen. Bei regelmäßiger Auffrischung ist es oftmals möglich, die Behandlungsintervalle etwas größer zu gestalten. Durch die regelmäßige Anwendung entspannen sich die Muskeln dauerhaft, die Falten bilden sich zurück.

Häufig gestellte Fragen zur Faltenbehandlung mit Botox

Eine Botoxbehandlung sollte nicht durchgeführt werden, falls Sie unter einer Blutgerinnungsstörung leiden oder gerinnungshemmende Medikamente einnehmen. Auch bei bestimmten Muskelerkrankungen und neurologischen Erkrankungen ist eine Faltenbehandlung mit Botox nicht möglich. Hierzu informieren wir Sie auch noch einmal im persönlichen Gespräch.

Während der Schwangerschaft und Stillzeit sollte vorübergehend auf die Botoxbehandlung verzichtet werden. Das Gleiche gilt für akute Hauterkrankungen.

Sowohl Hyaluronsäure als auch Botox können einen nachhaltigen Anti-Aging-Effekt erzielen. Beide Substanzen wirken jedoch auf unterschiedliche Weise. Hyaluronsäure hat als Filler eine aufpolsternde und anhebende Wirkung. Damit eignet sie sich besonders zur Unterspritzung von tiefen Falten und abgesunkenen Gesichtspartien.

Botox wirkt entspannend auf die Gesichtsmuskulatur ein und kann mimikbedingte Falten glätten. Das sind zum Beispiel Sorgen- oder Zornesfalten, Krähenfüße, Lachfalten oder Nasenfältchen.

Bei einer Faltenunterspritzung mit Botulinumtoxin sind keine ernsthaften Nebenwirkungen zu erwarten. Lediglich in den ersten Stunden können leichte Rötungen, Schwellungen oder feine Blutergüsse auftreten. Allergische Reaktionen sind bei Botox äußerst selten.

Viele unserer Patienten sorgen sich auch, dass das Ergebnis unnatürlich oder maskenhaft wirken könnte. Diesbezüglich können wir Sie beruhigen. Die Botoxbehandlung wird bei uns nur von sehr erfahrenen Anwendern durchgeführt. Durch behutsame, niedrig dosierte Injektionen erzielen wir sehr natürliche Ergebnisse.

Die Anti-Aging-Behandlung mit Botox kann beliebig oft wiederholt werden. Die Faltenunterspritzung wirkt im Durchschnitt etwa 4 - 9 Monate lang. Danach empfehlen wir eine Auffrischung, wenn Sie das Ergebnis dauerhaft erhalten möchten.

Wir empfehlen, für zwei Tage auf Sport zu verzichten. Leichte Aktivitäten können Sie gegebenenfalls schon am Folgetag wieder aufnehmen. Hierzu beraten wir Sie gern.

Auf das Rauchen müssen Sie nach der Faltenbehandlung nicht verzichten. Lediglich bei Behandlungen um den Mund sollten Sie in den ersten Stunden vorsichtig sein. Das Botulinumtoxin kann sich in der Anfangszeit noch verschieben, weshalb starke Bewegungen vermieden werden sollten.

Das injizierte Botulinumtoxin wird nach einigen Monaten rückstandslos abgebaut. Die Wirkung lässt dann vollständig wieder nach. Sie brauchen sich also keine Sorgen machen, dass es zu einer Über- oder Fehlkorrektur kommt.

Bei California Skin legen wir größten Wert auf natürliche Ergebnisse, die sich harmonisch in Ihre Gesichtszüge einfügen. Falls das Ergebnis dennoch einmal nicht Ihren Erwartungen entspricht, nehmen wir auch gern noch kleine Korrekturen vor. Schließlich sollen Sie sich mit dem Ergebnis Ihrer Behandlung rundum wohlfühlen.

Die Faltenunterspritzung mit Botox erfordert ein hohes Maß an Erfahrung und Kenntnis der Gesichtsanatomie. Daher sollte die Botoxbehandlung immer von einem entsprechend geschulten Arzt durchgeführt werden, zum Beispiel von einem Arzt für Plastisch-Ästhetische Chirurgie oder Dermatologie. Der behandelnde Arzt sollte regelmäßig Botoxbehandlungen durchführen und seine Qualifikationen nachweisen können.

Unser Standort in Augsburg

California Skin Augsburg

Martin-Luther-Platz 6
86150 Augsburg
E-mail: info@california-skin.de

Termine nach Vereinbarung