Stirnfalten

Fakten zu Stirnfalten

AnwendungsgebieteSorgenfalten, Glabellafalten, Zornesfalte
Behandlungsdaueretwa 15 - 30 Minuten
BetäubungAnästhesiecreme
Nachbehandlungkörperliche Schonung, Kühlung, kein Solarium & Sauna für 3 - 5 Tage
Kosten ab 230€

Ob Denkerstirn, Zornesfalte oder Sorgenfalten: Schon die Bezeichnungen für Stirnfalten klingen nicht besonders positiv. Leider wirken sich Stirnfalten oft auch sehr ungünstig auf das Aussehen aus. Das Gesicht wirkt zerfurcht und mürrisch, auch wenn dies gar nicht dem tatsächlichen Befinden entspricht.

Falten entstehen, wenn die Haut mit zunehmendem Alter an Elastizität und Volumen verliert. Dadurch erschlafft die Haut und beginnt abzusinken. Bei Falten auf der Stirn spielt zusätzlich unsere Mimik eine Rolle. Wenn wir die Stirn runzeln, blinzeln oder angestrengt nachdenken, wird die Stirn im wahrsten Sinne des Wortes in Falten gelegt. Mit der Zeit graben sich diese Falten dauerhaft in die Haut ein.

Bei California Skin behandeln wir Stirnfalten auf sanfte Weise mit Botox und Hyaluronsäure. Beide Substanzen sind sehr gut verträglich und erzielen einen nachhaltigen Straffungseffekt, ohne die Gesichtszüge selbst zu verändern. Ihr Gesicht wirkt wieder offen, klar und strahlend.

Was sind Stirnfalten?

Als Stirnfalten bezeichnen wir erstrangig die sogenannten Denkerfalten oder Sorgenfalten, die sich quer über die Stirn ziehen. Neben dieser Denkerstirn können auch im Bereich der Augenbrauen Falten auftreten. Diese sogenannten Glabellafalten sind umgangssprachlich eher als Zornesfalte bekannt.

Welche dieser Stirnfalten stärker ausgeprägt sind, ist individuell ganz unterschiedlich. Bei der Entstehung von Falten auf der Stirn spielen verschiedene Faktoren eine Rolle, darunter auch die Veranlagung. So kommt es, dass bei einigen Menschen schon in frühen Jahren relativ tiefe Stirnfalten sichtbar sind.

Wie entstehen Stirnfalten?

Stirnfalten gehören zu den sogenannten Mimikfalten. Dabei handelt es sich um Falten, die durch ständige Muskelbewegungen im Gesicht entstehen. Wenn wir beispielsweise lachen, blinzeln oder die Stirn runzeln, üben die mimischen Muskeln einen ständigen Zug auf die Haut aus. Das führt dazu, dass sich an diesen Stellen früher Falten bilden als in anderen Gesichtsregionen.

Wie alle Falten können auch die Stirnfalten durch äußere Einflüsse noch verstärkt werden. Dazu gehören zum Beispiel die UV-Strahlung, Umweltgifte und Schadstoffe. Auch eine einseitige Ernährung, Bewegungs- und Schlafmangel sowie Stress können eine frühzeitige Hautalterung fördern. Die Haut verliert an Elastizität und Volumen, die Entstehung von Falten wird begünstigt.

Wie können Stirnfalten behandelt werden?

Für die Behandlung von Stirnfalten gibt es prinzipiell zwei Möglichkeiten: die operative Straffung und die minimal-invasive Unterspritzung. Bei der Faltenunterspritzung werden die Stirnfalten mit Botox oder Hyaluronsäure behandelt, um Vertiefungen auszugleichen und mimikbedingte Falten zu glätten. Ist die Haut im Bereich der Stirn schon relativ stark erschlafft, kann im Zuge eines Stirnlifts die gesamte Stirn gestrafft werden.

Bei California Skin behandeln wir Stirnfalten auf sanfte Weise mit Botox und Hyaluron. Dieses Verfahren ist wesentlich schonender als ein operatives Stirnlift und eignet sich ebenfalls als vorbeugende Maßnahme. Indem wir der Haut bereits frühzeitig ihre Elastizität und Spannkraft zurückgeben, kommt es gar nicht erst zur Entstehung tiefer Falten. Gern beraten wir Sie bei California Skin auch ausführlich zur Möglichkeit, Stirnfalten durch eine zielgerichtete Behandlung vorzubeugen.

Bei der Unterspritzung der Stirnfalten bleiben Ihre natürlichen Gesichtszüge unverändert. Sie müssen also kein unnatürliches oder gar maskenhaftes Aussehen befürchten. Die Wirkung geht nach einigen Monaten vollständig wieder zurück, da sowohl Hyaluronsäure als auch Botox vom Körper abgebaut werden. Der Effekt der Behandlung lässt sich also jederzeit wieder rückgängig machen, auf Wunsch aber auch dauerhaft erhalten.

Stirnfalten behandeln - mit Botox oder Hyaluron?

Botox und Hyaluronsäure wirken auf unterschiedliche Weise gegen Stirnfalten. Hyaluronsäure ist eine volumengebende Substanz, die von Natur als in der Haut und im Bindegewebe vorkommt. Indem wir der erschlafften Haut Hyaluron zuführen, geben wir ihr wieder mehr Volumen und gleichen die altersbedingt verlorene Feuchtigkeit aus. Auf diese Weise können wir selbst tiefe Stirnfalten glätten.

Botox wirkt hingegen entspannend auf die Gesichtsmuskeln ein. Die Reizübertragung zwischen Nerven und Mimikmuskulatur wird gehemmt und so die Aktivität der Muskeln reduziert. Mimikbedingte Falten in der Stirnregion glätten sich.

Welche Behandlung besser geeignet ist, hängt also von der Art der Falten ab. Häufig entscheiden sich unsere approbierten Ärzte mit Spezialisierung auf Faltenbehandlungen auch für eine kombinierte Behandlung, um ein optimales Resultat zu erzielen.

Wie läuft die Behandlung von Stirnfalten ab?

Vor der Stirnfalten-Unterspritzung nehmen wir uns bei California Skin die Zeit für ein ausführliches Beratungsgespräch. Uns ist es wichtig, Ihre Wünsche genau zu kennen, damit Sie sich später mit dem Ergebnis rundum wohlfühlen. Ihr Behandler informiert Sie genau über die Vorteile, Risiken und Nachsorge der Faltenbehandlung.

Die Faltenunterspritzung selbst ist eine kurze ambulante Behandlung, für die keine spezifische Vorbereitung erforderlich ist. Die Haut wird zunächst oberflächlich betäubt, damit die Unterspritzung für Sie vollkommen schmerzfrei ist. Anschließend injiziert der Behandler das Hyaluron oder Botox in die Stirn. Dabei arbeitet er mit unterschiedlichen Techniken, je nachdem, welche Stirnfalten er behandeln möchte.

Im Anschluss an die Behandlung können Sie Ihre gewohnten Tätigkeiten nahtlos wieder aufnehmen. Lediglich auf anstrengende körperliche Tätigkeiten sollten Sie am Behandlungstag und am Folgetag verzichten. Weitere Hinweise zur Nachsorge erhalten Sie im persönlichen Gespräch durch Ihren behandelnden approbierten Arzt.

Wie lange dauert die Unterspritzung der Stirnfalte? 

Die Behandlung der Stirnfalten nimmt nur wenige Minuten in Anspruch. Inklusive Vorbereitung und Nachsorge müssen Sie nur etwa eine halbe Stunde für Ihren Termin einplanen. Dadurch lässt sich die Behandlung in der Regel problemlos in den beruflichen oder privaten Alltag einplanen.

Falls Sie zeitlich sehr eingebunden sind, sprechen Sie uns einfach an. Wir bemühen uns dann gern, Ihnen eine Faltenbehandlung zu Ihrem Wunschtermin zu ermöglichen.

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Der Behandlungsumfang ist abhängig davon, wie ausgeprägt die Falten auf der Stirn bereits sind. Generell empfehlen wir, die Falten schon möglichst frühzeitig zu korrigieren. Dann genügt oftmals eine Sitzung. Bei tiefen Falten kann unter Umständen eine Nachbehandlung erforderlich sein. Diese gibt dem Behandler zugleich die Möglichkeit, die Unterspritzung behutsam und kontrolliert aufzubauen.

Die Unterspritzung der Stirnfalten sollte in regelmäßigen Abständen aufgefrischt werden, um das Ergebnis langfristig zu erhalten. Die Haltbarkeit einer Faltenunterspritzung mit Botox oder Hyaluron liegt im Durchschnitt bei etwa 4 - 9 Monaten. Wenn Sie regelmäßig Ihre Stirnfalten unterspritzen lassen, kann sich die Haltbarkeit im Laufe der Zeit auch etwas verlängern. Dann sind die Auffrischungen dementsprechend seltener nötig.

Kosten der Behandlung von Stirnfalten mit Hyaluron oder Botox

Die Kosten für eine Faltenunterspritzung können je nach Umfang der Behandlung variieren. Wenn Sie sich entscheiden, einzelne Stirnfalten unterspritzen zu lassen, sollten Sie einen Kostenaufwand ab 230€ einplanen. Für die Behandlung tiefer Falten oder der gesamten Stirn liegen die Preise etwas höher.

Häufig macht es Sinn, die Behandlung mehrerer Gesichtsregionen gemeinsam zu planen. So können wir Ihnen ein ganzheitliches Behandlungskonzept erstellen, bei dem alle Einzelschritte perfekt aufeinander abgestimmt sind. Falls Sie sich für eine ganzheitliche Faltenbehandlung interessieren, sprechen Sie uns gern an. Wir erstellen Ihnen dann einen individuellen und unverbindlichen Kostenvoranschlag.

Häufig gestellte Fragen zu Stirnfalten

Wie stark die Stirnfalten ausgeprägt sind, ist zum Teil genetisch bedingt. An Ihrer Veranlagung können Sie natürlich nichts ändern, wohl aber den Zustand Ihrer Haut beeinflussen. Wie für alle Falten gilt: Je konsequenter Sie schon in jungen Jahren auf eine gute Hautpflege und konsequenten UV-Schutz achten, desto länger bleibt die Gesichtshaut gesund und strahlend.

Zusätzlich sollten Sie auf eine ausgewogene Ernährung achten und Genussgifte wie Alkohol oder Nikotin möglichst vermeiden. Auch Schlafmangel und Stress können sich negativ auf den Zustand der Haut auswirken.

Das Ergebnis einer Faltenunterspritzung mit Hyaluron ist sofort sichtbar. Nach einer Botoxbehandlung dauert es einige Tage, bis das Botox in der Stirn seine volle Wirkung entfaltet. Spätestens nach 14 Tagen kann das endgültige Ergebnis beurteilt werden.

Nach der Faltenbehandlung sollten Sie sich für 1 - 2 Tage körperlich schonen und die Stirnregion vorsichtig kühlen. Wichtig ist außerdem, dass Sie die behandelten Stellen nicht berühren oder Druck auf sie ausüben. In den ersten 3 - 5 Tagen sollten Sie das Gesicht vor der direkten Sonne schützen und keine Solarium- oder Saunagänge planen.

Die Injektion von Hyaluron oder Botox in die Stirn ist ein sehr schmerzarmes Verfahren. Wir verwenden sehr feine Nadeln und Kanülen, sodass Sie von der Behandlung kaum etwas wahrnehmen sollten. Zusätzlich betäuben wir die Stirn vor der Faltenunterspritzung mit einer speziellen Creme. Sie brauchen sich also keine Sorgen um mögliche Schmerzen zu machen.

Nach dem Unterspritzen der Stirnfalten sind Sie sofort arbeits- und gesellschaftsfähig. Falls anfänglich leichte Schwellungen oder Irritationen sichtbar sind, können diese problemlos überschminkt werden.

Die Injektion von Hyaluron oder Botox in die Stirn ist generell sehr risikoarm. Da beide Substanzen sehr gut verträglich sind, kommen Unverträglichkeiten nur äußerst selten vor. Bei California Skin verwenden wir nur hochwertige Markenpräparate, um Ihnen eine Behandlung auf höchstem Niveau zu garantieren.

Häufige Nebenwirkungen sind Schwellungen, Rötungen oder kleine Blutergüsse. Solche Auffälligkeiten halten aber normalerweise nur einige Stunden bis Tage an.

Eine Fehl- oder Überkorrektur brauchen Sie bei California Skin nicht zu fürchten, da Sie ein erfahrener Arzt mit Spezialisierung auf Faltenbehandlungen behandelt. Falls Ihnen das Ergebnis aber doch einmal nicht gefällt, nehmen wir gern eine Nachkorrektur vor. Innerhalb einiger Monate werden die Filler ohnehin vollständig abgebaut. Ihre natürlichen Gesichtszüge werden nicht verändert.

Unser Standort in Augsburg

California Skin Augsburg

Martin-Luther-Platz 6
86150 Augsburg
E-mail: info@california-skin.de

Termine nach Vereinbarung