Wangenfalten

Fakten zu Wangenfalten

AnwendungsgebieteWangenfalten, Knitterfalten
Behandlungsdaueretwa 15 - 30 Minuten
BetäubungBetäubungscreme
NachbehandlungKühlung, Sonnenschutz
Gesellschaftsfähigkeitsofort

Mit zunehmendem Alter verändert sich auch das Hautbild. Gerade im Gesicht, das ständig Wind und Wetter ausgesetzt ist, zeigen sich oft schon recht früh erste Fältchen. Im Bereich der Wangen können sich dann unschöne Knitterfalten bilden, die das Gesicht deutlich älter wirken lassen. Die Wangenfalten ziehen sich oftmals netzartig über die gesamte Gesichtsmitte. Je tiefer sich die Falten in die Haut eingraben, desto schwieriger sind sie mit Make-up zu kaschieren.

Wangenfalten haben vor allem zwei Ursachen: die UV-Strahlung und Trockenheit. Daher treten sie besonders bei Menschen auf, die zu trockener Haut neigen oder in ihrem Leben viel Zeit in der Sonne verbracht haben. Nicht ohne Grund spricht man bei ausgeprägten Knitterfalten auch von wettergegerbter Haut. Die moderne ästhetische Medizin bietet jedoch verschiedene Möglichkeiten, Wangenfalten auf sanfte Weise und ohne OP zu entfernen.

Bei California Skin verwenden wir hochwertige Hyaluron-Filler, um Wangenfalten zu behandeln. Die Hyaluron-Präparate führen der Haut die Feuchtigkeit zu, die ihr alters- oder anlagebedingt fehlt. Die Haut wird aufgepolstert und oberflächliche Knitterfältchen aufgefüllt. Das Ergebnis ist ein deutlich erfrischtes, verjüngtes und gestrafftes Hautbild.

Was sind Wangenfalten und wie entstehen sie?

Wangenfalten gehören zu den sogenannten aktinischen Falten. Als aktinische Falten bezeichnet man diejenigen Falten, die durch UV-Strahlung verursacht werden. Dazu gehört nicht nur das natürliche Sonnenlicht, sondern auch eine hohe UV-Belastung durch Solariumgänge. Durch die aggressiven UV-Strahlen nimmt die Haut Schaden und altert frühzeitig. Mit der Zeit kann es auch zu einer sogenannten Elastose kommen, einer Verdickung und ausgeprägten Faltenbildung der Haut.

Wichtige Risikofaktoren für die Entstehung von Wangenfalten sind exzessive Sonnenbäder und Solariumbesuche. Falls Sie viel Zeit in der Sonne verbringen, sollten Sie daher schon in jungen Jahren konsequent einen UV-Schutz verwenden.

Auch Menschen mit trockener Haut neigen zur Ausbildung von Knitterfalten. Falls Ihre Haut von Natur aus eher trocken ist, sollten Sie daher eine möglichst reichhaltige Gesichtspflege verwenden und auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr achten. Leider lässt sich eine genetische Neigung zu trockener Haut auch durch die beste Hautpflege nicht immer vollständig kompensieren.

Wie können Wangenfalten behandelt werden?

Wenn bereits erste Knitterfalten sichtbar sind und die Wangen insgesamt an Volumen eingebüßt haben, können wir mittels Hyaluronbehandlung die Wangen auffüllen. Bei der Unterspritzung mit Hyaluronsäure gleichen wir den Feuchtigkeitsmangel der Haut aus und geben ihr wieder mehr Volumen. Die Wangenfalten werden durch gezielte Injektionen unterfüttert und so entfernt. Das Hautbild wirkt insgesamt wieder prall, straff und jugendlich frisch.

Mit der Hyaluronbehandlung erzielen wir einen sofortigen Volumengewinn, der direkt nach der Behandlung sichtbar ist. Das Hyaluron verbleibt einige Monate in der Haut und wird dann vom Körper wieder abgebaut. Durch regelmäßige Auffrischungen können wir das Ergebnis der Faltenbehandlung langfristig erhalten.

Wie läuft die Behandlung von Knitterfalten ab?

Falls Sie darüber nachdenken, Ihre Wangen auffüllen zu lassen, vereinbaren wir gern ein persönliches Beratungsgespräch. In diesem Gespräch informiert Sie einer unserer geschulten Ärzte, die auf Faltenbehandlungen spezialisiert sind, welche Therapieform für Sie infrage kommt. Falls Sie sich für eine Faltenunterspritzung mit Hyaluron entscheiden, legt der approbierte Arzt gemeinsam mit Ihnen einen genauen Behandlungsplan fest. Das passende Präparat wird individuell für Sie ausgewählt, um Ihnen optimale und vor allem natürliche Ergebnisse zu garantieren.

Die Unterspritzung dauert in der Regel maximal eine halbe Stunde. Die Haut wird gründlich desinfiziert und mit einer Anästhesiecreme betäubt. Sie können sich also entspannt zurücklehnen und die Behandlung vollkommen schmerzfrei genießen.

In nächsten Schritt wird das ausgewählte Hyaluron-Präparat behutsam in die Haut injiziert. Für die Behandlung von Wangenfalten kommen in der Regel sehr feine Füllmaterialien zum Einsatz, mit denen wir auch feine Fältchen in den Wangen auffüllen können. Im Anschluss wird die Haut kurz gekühlt, und die Behandlung ist für Sie abgeschlossen.

Wie lange dauert die Unterspritzung von Wangenfalten?

Je nachdem, wie umfangreich die Behandlung ist, sollten Sie etwa eine halbe Stunde für Ihren Termin rechnen. Die Faltenbehandlung verursacht Ihnen keine Ausfallzeiten, sodass Sie direkt wieder in Ihren Berufsalltag zurückkehren können.

Wie oft sollte die Unterspritzung wiederholt werden?

In der Regel genügt eine Behandlung, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Bei sehr tiefen Wangenfalten kann es sinnvoll sein, die Behandlung schrittweise durchzuführen. Dann finden etwa 2 - 3 Sitzungen im Abstand von mehreren Wochen statt.

Die Haltbarkeit einer Hyaluron-Unterspritzung kann von Patient zu Patient etwas variieren. Auch das gewählte Präparat hat Einfluss darauf, wie lange die Behandlung wirkt. In der Regel können Sie mit einer Haltbarkeit von etwa 4 - 9 Monaten rechnen. Im Anschluss sind beliebig viele Auffrischungen möglich. Wir empfehlen Ihnen, bereits vor dem vollständigen Abbau des Hyalurongels erneut die Wangen auffüllen zu lassen.

Häufig gestellte Fragen zu Wangenfalten

Zur Behandlung von Wangenfalten eignet sich vor allem die Unterspritzung mit Hyaluronsäure. Die Knitterfältchen werden mit hochwertigen Hyaluron-Fillern unterfüttert und so entfernt. Das Hautbild verbessert sich durch die Behandlung auch insgesamt. Der Haut wird wieder mehr Feuchtigkeit zugeführt, sodass sie an Volumen und Spannkraft gewinnt.

Gegen unschöne Falten auf der Wange können Sie selber viel tun. Besonders wichtig ist hier ein gewissenhafter UV-Schutz. Schon in jungen Jahren sollten Sie die Gesichtshaut konsequent vor der Sonne schützen. Auf allzu häufige Sonnenbäder und auch Solariumgänge sollte verzichtet werden. Wichtig ist auch, dass Sie Ihrer Haut von außen und innen viel Feuchtigkeit zuführen - zum Beispiel durch eine reichhaltige Hautpflege mit Hyaluron.

Die Faltenbehandlung mit Hyaluron hält durchschnittlich etwa 4 - 9 Monate. Dann wird die Hyaluronsäure vom Körper wieder abgebaut. Wann genau der verjüngende Effekt nachlässt, ist individuell unterschiedlich. Durch wiederholte Behandlungen lässt sich die Wirkung oft auch etwas verlängern, sodass die Auffrischungen im Laufe der Zeit etwas seltener durchgeführt werden können.

Nach dem Wangen auffüllen sollten Sie Ihre Haut vor der Sonne schützen und für einige Tage auf Sauna- und Solariumgänge verzichten. Außerdem empfehlen wir, für 1 - 2 Tage mit dem Sport auszusetzen. Falls sich an den Einstichstellen kleine Blutergüsse oder Schwellungen bilden, können Sie die Haut vorsichtig kühlen.

Ihre Mimik wird durch die Faltenbehandlung in keiner Weise beeinträchtigt. Grundsätzlich sollte eine gute Hyaluronbehandlung immer darauf abzielen, Ihre natürliche Mimik vorteilhaft zu unterstreichen und nicht zu verändern. Zudem setzen wir gegen oberflächliche Wangenfalten besonders feine Hyaluron-Präparate ein. Diese gleichen lediglich die oberflächlichen Unebenheiten aus, verändern aber nicht die Form Ihrer Wangen.

Nach der Faltenunterspritzung können Sie Ihren beruflichen und gesellschaftlichen Verpflichtungen sofort wieder nachkommen. In den ersten Stunden können an den Injektionsstellen noch leichte Rötungen oder winzige Blutergüsse zu sehen sein. Falls dies bei Ihnen der Fall ist, können solche Auffälligkeiten problemlos mit Make-up abgedeckt werden.

Mit dem Sport sollten Sie nach Möglichkeit 1 - 2 Tage pausieren. Danach können die meisten sportlichen Aktivitäten ohne Einschränkung wieder aufgenommen werden. Im persönlichen Vorgespräch gibt Ihnen Ihr Behandler auch gern noch einmal genaue Verhaltenstipps für Ihre bevorzugte Sportart.

Die Faltenkorrektur mit Hyaluron ist ein sehr sicheres Verfahren. Da Hyaluronsäure von Natur aus im menschlichen Körper vorkommt, wird sie in der Regel sehr gut vertragen. Allergische Reaktionen oder Unverträglichkeiten brauchen Sie nicht zu befürchten.

Mögliche Nebenwirkungen der Hyaluronbehandlung sind leichte Rötungen, Schwellungen oder vereinzelte kleine Blutergüsse an den Injektionsstellen. Solche Symptome lassen meist schon innerhalb weniger Stunden wieder nach.

Unser Standort in Augsburg

California Skin Augsburg

Martin-Luther-Platz 6
86150 Augsburg
E-mail: info@california-skin.de

Termine nach Vereinbarung